Als familiengeführtes Unternehmen befassen wir uns seit Mitte der 1990er Jahre erfolgreich mit der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb basischer Haut-Pflegeprodukte.

Ausgangspunkt unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit war die Suche nach einem „anderen Lösungsansatz“. Im höchsten Maße irritierte, allergische Problemhaut war in unserer Familie seit vielen Jahren ein tagtäglich präsentes Problem für das es, trotz größter Anstrengungen, keine nachhaltige Lösung zu geben schien.

Mit dem über zwei Jahrzehnte gesammelten profunden Wissen und in Zusammenarbeit mit Chemikern und Biologen entwickelten wir schließlich unser basisches Siriderma Wirkpflege-Konzept. 

Der Erfolg gibt uns recht. Heute nutzen viele tausend zufriedene Kunden Siriderma Produkte täglich sowohl zur therapiebegleitenden Pflege extrem trockener, allergiebereiter Problemhaut als auch zur bewussten kosmetischen Pflege sensibler Haut.

Die besonderen Pflege-Bedürfnisse von Menschen mit empfindlicher, allergiebereiter Haut stehen seit jeher im Mittelpunkt unserer Produkt-Entwicklung. Ihnen mit hervorragender Qualität, individueller Pflegeberatung und umfassenden Service gerecht zu werden, ist unser Ziel.

  • SIRIDERMA | Warum basische Hautpflege | Bild mit Händen

    Warum basische Hautpflege

    Der Mensch ist biochemisch betrachtet ein basisches Wesen. Babys wachsen im Mutterleib in einem Fruchtwassermilieu mit einem pH-Wert von 8 - 8,5 heran. Die Haut gesunder Babys ist ebenfalls basisch (pH-Wert 7,5 - 8). Das Meer, Ursprung der meisten Lebewesen, hat einen pH-Wert von 8 - 8,5. Unser Trinkwasser hat üblicherweise einen pH-Wert von 7 - 7,5.

    Gesundes Leben braucht ein basisches Milieu

    Kommt es in unserem Organismus zu einem Ungleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt, also zu einer „Übersäuerung“, kann die Gesundheit angegriffen werden. So können z. B. Hautreizungen, Rötungen und Juckreiz Folgen einer chronischen Übersäuerung sein, welche die Lebensqualität häufig extrem einschränken. Cellulitis und vorzeitige Faltenbildung können auch „optische“ Folgen einer chronischen Übersäuerung sein.

  • SIRIDERMA | Mutter mit Kind

    Dermatologisch geprüfte Hautverträglichkeit

    Dermatologische Prüfungen nach internationalen Richtlinien haben durch Epicutantests und Anwendungstestungen für die getesteten SIRIDERMA® Produkte keine allergischen oder toxisch-irritativen Unverträglichkeitsreaktionen hervorgerufen. Siriderma® basische Pflegeprodukte erhalten und stützen nachweislich die natürliche Schutzbarriere der Haut. Gleichzeitig wirkt der leicht basische pH-Wert der SIRIDERMA® Produkte einer Übersäuerung der Haut entgegen.